Schuldgefühle auflösen

Von allen Emotionen schwingen Schuldgefühle am niederschwelligsten/ unbewusstesten. Entsprechend wichtig ist deren Bewusstwerdung und Auflösung, denn dadurch hebt sich unser gesamtes Bewusstseins/unsere Emotionen an und wir werden aufrechter und zufriedener.

Fast jeder Mensch trägt irgendwelche Schuldgefühle tief in sich, gegenüber Eltern, Partnern, Kindern oder der Gesellschaft. Weil Schuld etwas ist, was man meist von sich weisen möchte, sind solche Schuldgefühle oft ins Unbewusste verdrängt. Gerade von dort können sie aber verheerend auf das Leben einwirken. Oftmals sind unsere Handlungen im Leben unbewusst gesteuert von Schuldgefühlen die bestimmte Situationen oder Menschen durch ihr Verhalten in uns antriggern. So handeln wir nicht mehr rational selbstgesteuert, sondern sind zb Opfer eines Helfersyndroms, weil wir unbewusst nur noch Wege suchen um unsere Schuld loszuwerden, sozusagen abzuarbeiten. Das führt nicht selten zu Burnout, Depressionen und ähnlichem. Auch wenn sich echte Schulden (zum Beispiel in Form von roten Zahlen im Konto) manifestieren, sollte man sich den versteckten eigenen Schuldgefühlen zuwenden, denn Schuldgefühle ziehen Schulden magisch an.

Zielsetzung der 2 Tage: Schuldgefühle auflösen und Wertschätzung entwickeln

Wir widmen uns intensiv dem Thema Schuld, in mehreren Lebensbereichen. Du brauchst keinerlei Vorkenntnisse und die Übungen bauen aufeinander auf. Was Du mitbringen solltest: bequeme Kleidung auch für Outdoor (sofern das Wetter dies zulässt), Hausschuhe/dicke Socken.

Obst und Wasser tagsüber vorhanden.

Die 2 Tage sind anrechenbar für die Coach Ausbildung, da sie den Coach Richtlinien entsprechen (6h/Tag worken).

Teilnahme an nur einem Tag möglich für 100 €, beide Tage für 170 €.

Anmeldung unter info@gesche-roestel.de

Folgende Termine stehen zur Auswahl:
bis
bis
bis